Solidarität mit Rojava!

Im Rahmen des Aktionstag der Klimagerechtigkeitsbewegung zu den türkischen Angriffen auf Rojava und Südkurdistan am 2.12. ist folgender Beitrag von uns entstanden:

WAR STARTS HERE!
Seit zwei Wochen fliegt die Türkei Luftangriffe gegen die selbstverwalteren Gebiete in Rojava sowie im Nordirak, auch gezielt gegen zivile Infrastruktur. Dabei richten sich die Angriffe gegen die Errungenschaften der Revolution die seit 2012 das politische und gesellschaftliche Leben in Rojava bestimmen und die Dschihadisten des Islamisches Staates entscheidend geschwächt und besiegt hat. Eine Revolution die sich zum Ziel gesetzt hat, eine emanzipierte Gesellschaft auf Selbstbestimmung, Feminismus, und Basisdemokratie aufzubauen und die seit 2016 den Angriffen des türkisches Staates trotzt. 

 

Weiterlesen

Aufruf zur Prozessbegleitung in Schleswig am 14.12.

Wütend über die Räumung des Dannenröder Walds koordinierten am 27.11.2020 Aktivisti bundesweit Protestaktionen. In Deutschland kam es an diesem Tag zu 7 Abseilaktionen über Autobahnen, darunter auch über der A7 nahe Schleswig. Im Fall der Verteidigung des Dannenröder Forsts gegen den Bau einer Autobahn wurden erneut Verkehrskonzepte aus vergangener Zeit mit aller Gewalt durchgeboxt. Die Abseilaktionen treffen nun auf eine Antwort der Repressionsbehörden: Mehreren Aktivisti wird vorgeworfen, durch ihre Aktion in Schleswig den Stillstand des Verkehrs verursacht zu haben.

Weiterlesen

TurboKlimaKampfGruppe – Tratsch-Klön-Kennlerngelegenheit (TKKG-TKKG)

Wir laden euch im Rahmen des kritischen Semesterstarts ganz herzlich zu unserer Tratsch-Klön-Kennlerngelegenheit ein. Kommt am 29.11. in die Uni in den Raum OS75/S3, R.31 Es gibt vegane Waffeln und heißen Punsch. Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Wir sind eine bunte Gruppe aus Klima-Aktivist*innen, die versucht, einen freshen radikalen Wind in die Kieler Ökoszene zu wehen. Kommt also vorbei wenn ihr Lust habt uns kennen zu lernen und/oder gemeinsam mit uns Demos, Aktionen, Workshops oder Vorträge für Klimagerechtigkeit und vielen weitere Themen zu planen und durchzuführen!

Update zu Email-Adresse und Social Media

Aufruf zur Tag X-Demo – Lützerath bleibt!

Anfang Oktober verließ der letzte offizielle Bewohner Lützeraths, Eckardt Heukamp, seinen Hof. Er war gezwungen seinen Hof zu verkaufen, damit RWE jetzt auch die Kohle unter Lützerath abbaggern und verfeuern kann. Mit diesem Schritt wirft die Bundesregierung ihre eigenen Klimaschutzziele endgültig über Bord. Auf die Regierung ist kein Verlass. Klimaschutz ist und bleibt Handarbeit!

Weiterlesen

Email und Socialmedia-Accounts gekidnappt

Hallo alle!
Leider gab es Probleme mit einigen unserer (Social-Media)-Accounts – wir befürchten gehackt worden zu sein. Bitte schreibt uns keine vertrauensvollen Nachrichten und Emails (!) mehr bis ihr Weiteres hört! Wir haben keinen oder nicht den alleinigen Zugriff auf einige der Accounts und können noch nicht genau sagen, wer sich dahinter verbirgt. Wir bemühen uns darum, bald wieder Kontrolle darüber zu haben.
Über unsere Homepage findet ihr weiter Informationen, die ist sicher noch bei uns.
Wir werden euch auf dem laufenden halten, falls es was neues gibt.
Solidarische Grüße,
TKKG

Update: Wir haben erst mal eine neue Mailadresse, über die ihr uns erreichen könnt: tkkg/at/systemli/punkt/org

Veröffentlicht unter Themen

Montag: Prozess wegen Waldbesetzung

Diesen Montag (07.11.) starten die ersten Prozesse im Kontext der Bahnhofswald Räumung 2021! Doch nicht etwa die Investoren Jan Duschkewitz und Ralf Hansen müssen vor Gericht wegen dem Zerstören eines intaktem innerstädtischem Biotop oder wegen einer lebensgefährlichen Räumung von Aktivist*innen durch eine „Privatarmee” sondern zwei Aktivist*innen müssen sich wegen dem Vorwurfes des Hausfriedensbruch vor dem Amtsgericht Flensburg verantworten. FFF macht eine Solidaritäts-Demo ab 7:45 Uhr, bei welcher es gemeinsam vom Bahnhofswald zum Amtsgericht geht. Da geht es dann weiter mit der solidarischen Prozessunterstützung der zwei Personen, die um 9 bzw. 10 Uhr am Amtsgericht angeklagt sind wegen der angeblichen Beteiligung an der Besetzung des Bahnhofswaldes 2020/21. Wir reisen aus Kiel gemeinsam an, Treffpunkt ist um 6.15 Uhr am Montag morgen bei den Fahrkartenautomaten.

Weiterlesen