Lesung „Ökoterroristin“ mit Ronan Winter – Ein Jugendbuch über Klimaaktivismus

03.12.2019 // 18:00 Uhr // Hansa48
Wir haben den Autor des Jugendromans „Ökoterroristin“ Ronan Winter für eine Lesung aus dem Buch nach Kiel eingeladen.

Neue Geschichten erzählen!

Wir brauchen mehr Geschichten, in denen die Klimakrise ein zentrales Thema ist – und zwar nicht in Abenteuerromanen über die Apokalypse, sondern im hier und heute, wo wir noch für eine bessere Welt kämpfen können. Wir brauchen mehr Geschichten über Mädchen, die den Mut haben, Veränderung zu bewirken. Worum geht es in dem Buch?

„Mika ist eine ganz normale Siebzehnjährige: Sie hasst Schule, mag Mangoeis und will den Kapitalismus stürzen. Als die Polizei fälschlicherweise eine Hausdurchsuchung bei ihr durchführt, weil sie verdächtigt wird, Maschinen der Firma Kerogreen sabotiert zu haben, platzt Mika der Kragen: Der Energiekonzern hat eine Genehmigung erlangt, in der Nähe der Stadt nach Schiefergas zu bohren und schreckt dabei vor keiner Umweltzerstörung zurück. Zusammen mit ihren Freundinnen Nova und Sana nimmt Mika den Kampf gegen die Klimakrise auf, und das Trio heckt kreative Aktionen aus, um den Industriegiganten in die Enge zu treiben. Und dann ist da auch noch Aaron, mit dem Mika sich stundenlang über Anarchie unterhalten kann, und ein Sommer, der nach Revolution schmeckt.“

Um das Buch zu verlegen geht der junge Autor neue Wege und vertraut auf eine Vorfinanzierung im Internet. Um den Buchdruck zu realisieren, läuft momentan eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext:
https://www.startnext.com/klimajugendbuch

Schreibe einen Kommentar