Solidarische Grüße an die Baumbesetzer*innen im Vieburger Gehölz!

In der Nacht zum Freitag besetzten Aktivist*innen des Aktionsbündnisses „SÜDSPANGE STOPPEN!“ den Wald entlang längs der Hamburger Straße, welche die B404 mit dem Theodor Heuss Ring verbindet.

Aktuelle Updates aus der Besetzung gibt es auf Twitter: @Suedspange_stop

Ein paar Infos und das Veranstaltungsprogramm haben wir hier kopiert, damit sie leichter zu finden sind:

Wofür setzen sich die Besetzer*innen ein?

In Kiel soll ein eine neue Autobahn, die A21, und eine vierspurige Anschlussstraße, die Südspange, gebaut werden. Dafür sollen das Vieburger Gehölz, eine bunte Kleingartengemeinschaft und die Alte Meierei weichen!
Diese Pläne stehen in Unvereinbarkeit mit dem Kieler Klimanotstand.
Denn dadurch wird:
– der Autoverkehr streckenweise um 75% steigen, so Verkehrsstudien. 🚗💨
– Wald abgeholzt, der im Angesicht unserer KLIMAKRISE nicht weichen darf! 🌳🌲

Programm

Freitag:

– Waldführung 🌳 16.00 Uhr (Treffpunkt Mahnwache)

Samstag:

– Waldführung 🌳 17.00 Uhr (Treffpunkt BUND-Kleingarten)
– BUND Workshops (Treffpunkt BUND-Kleingarten):
11.00 Uhr Naturmeditation
13.00 Uhr Traumfänger basteln gegen „Albtraum Südspange“
15.00 Uhr Info-Vortrag
16.30 Uhr Wildkräuterführung

Sonntag:

-Waldführung 🌳 11.00 Uhr (Treffpunkt Mahnwache)

Wo findet ihr die Besetzung?

Das Gelände im Vieburger Gehölz ist für euch ausgeschildert. Pfeile Richtung „Mahnwache“ führen dich zu unserer Baumbesetzung.
Das Gehölz findest du, wenn du vom Barkauer Kreuz die Hamburger Straße hinunterläufst und die erste Ampel zum Wald hin überquerst.

Schreibe einen Kommentar