Freiluft-Kino: Der Häuserfilm von der Filmgruppe Chaos

Dienstag, der 4.8., um 21 Uhr. Im Garten des Kirchenwegs 34/ Steinmarderweg (Gaarden).

Heute sind das Wohnen und die Spekulation mit Wohnraum allgegenwärtige Probleme. Diese Themen lösten 1980 eine Jugendrevolte aus, die nicht nur die Bundesrepublik erschütterte. Es ging dabei bei weitem nicht allein um Wohnraum, die Bewegung richtete sich auch gegen Kriegstreiberei und Umweltzerstörung und es ging darum, aus der spießigen Nachkriegskultur auszubrechen. Mag Berlin als die Stadt der Hausbesetzungen gelten, spielte Kiel keine geringe Rolle in der Besetzerbewegung.

Der Häuserfilm entstand aus dem Inneren der Kieler Bewegung und dokumentiert nicht nur die Kämpfe und Aktionen, sondern auch die Diskussionen und Widersprüche innerhalb der Szene bis zum Zerfall der Bewegung.

Der Film wird präsentiert von einem der Filmemacher mit einleitenden Worten und einer anschließenden Diskussion. Hier der Trailer zum Film.

Es gibt ein paar Sitzbänke. Aber bitte bringt euch wenn möglich ne eigene Picknick-Decke oder nen Klappstuhl mit, damit alle Abstand halten können. 😉

Schreibe einen Kommentar