Fahrraddemo über die B76: Fridays for Future is calling out!

Am 19.6. streikt Fridays For Future 💚 überall in Schleswig-Holstein. In Kiel rufen Schüler*innen und andere People For Future wieder zu einer Großdemo auf. Wir auch!

Freitag, 19.06. um 14 Uhr
Start: Exerzierplatz in Kiel

Unter dem Motto
„Lasche Klimaziele? 🚗💨 No Way! ❌“
sind wir diesmal nicht wie gewohnt zu Fuß unterwegs, sondern nehmen das Fahrrad, denn es ist neben dem ÖPNV das Verkehrsmittel der Zukunft!

Weshalb gerade jetzt?

Ende August wird der Landtag über neue Klimaziele abstimmen. Weil die Politik immer lange braucht, um ihre Meinung zu ändern, müssen wir jetzt schon anfangen, aktiv zu werden! Wir fordern -80% Treibhausgase bis 2030, um das 1,5 Grad-Ziel einzuhalten. Zurzeit will Schleswig-Holstein bis 2030 aber nur -55% der Treibhausgase einsparen, dabei hat Dänemark gerade -70% beschlossen. Zu diesem Zweck wollen wir in ganz Schleswig-Holstein parallel Aktionen durchführen. Deshalb ist der 19.06. ein SH-weiter Aktionstag, bei dem in vielen Städten Aufmerksamkeit und Druck auf das Thema und die Landesregierung gelenkt wird.

Alle Infos auch auf den Social Media Kanälen von FFF Kiel:

https://www.facebook.com/events/261960428384599/

View this post on Instagram

🌍 !Wir streiken wieder! 🌏 Am 19.06. wird das erste Mal wieder ein großer Protest für Klimaschutz stattfinden. Die Lufthansa bekommt mehr staatliche Unterstützung als unser Bahnsystem, in Kiel soll weiterhin eine Autobahn gebaut werden, die zu noch mehr Autoverkehr in der Stadt führt und Kohle wird jetzt von einem neu inbetriebgenommenen Kraftwerk abgebaut, obwohl wir dringend aussteigen müssen. Wenn euch Klimaschutz die letzten Monate auch zu kurz gekommen ist, kommt wieder mit uns auf die Straße! Da erwiesenermaßen Fahrräder die besten Verkehrsmittel gegen Coronainfizierungen darstellen (und gegen die Klimakrise natürlich auch), werden wir durch die Stadt radeln. Save the Date – 19.06. auf dem Exer!

A post shared by FridaysForFuture Kiel (@fridaysforfuture.kiel) on

 

Schreibe einen Kommentar