Aktionsralley gegen das neue Polizeigesetz // Sa., 14.03.

Schleswig-Holstein bekommt ein neues Polizeigesetz. Tödliche Taser, mehr Überwachung, Bodycams, präventive Fußfesseln, willkürliche Kontrollen an Bahnhöfen… Gründe genug, um dagegen auf die Straße zu gehen! Wir laden deswegen zur ultimativen Aktionsralley durch die Kieler Innenstadt ein. Schnapp dir deine Lieblings-Bezugsmenschen, Glitzer & Konfetti & und versucht gemeinsam die goldenen Handschellen zu gewinnen! Spaß, genervte Pozilei und öffentliche Aufmerksamkeit für die freiheits-feindliche Gesetzesverschärfung garantiert.

Du willst dir das nicht entgehen lassen?

Um 11 Uhr starten wir gemeinsam in der Alten Mu, Lorentzendamm 8, 24103 Kiel mit einer Auftaktveranstaltung. Dort werdet ihr mit allem, was ihr braucht versorgt und bekommt von uns den Aufgabenzettel.

Ihr habt den ganzen Tag über Zeit die Aufgaben zu erfüllen. Ihr entscheidet selbst worauf ihr Lust habt. Es geht nicht darum „alles zu schaffen“, sondern gemeinsam einen schönen Tag zu haben! Falls ihr euch zwischendurch ausruhen und nen Tee trinken wollt, bieten wir euch hierfür einen Rückzügsraum an.

Bis 17 Uhr müsst ihr uns die ausgefüllten Aufgabenzettel zurück bringen. Wir machen uns dann an die Auswertung…

Um 18 Uhr folgt die feierliche Sieger*innen-Ehrung und Verleihung der goldenen Handschellen. Dazu sind auch alle herzlich eingeladen, die nicht selbst an der Ralley teilgenommen haben. Anschließend gemütliches Beisammensein.

Du möchtest mitmachen, hast aber noch keine Bezugsgruppe?

Komm gerne trotzdem vorbei! 🙂 Wir bieten im Anschluss an die Auftaktveranstaltung eine kurze Bezugsgruppenfindung an.

Du hast nicht den ganzen Tag über Zeit?

Kein Problem. Ihr entscheidet, wann und wie lange ihr dabei seid. Ihr könnt euch den Aufgabenzettel auch noch später abholen oder früher abgeben.

Was soll ich mitbringen?

Dich selbst, gute Laune und wetterfeste Kleidung. Wenn du sowas hast, dann gerne auch ein Aktionssmartphone. Wir haben auch welche vor Ort, aber nicht genug für alle Gruppen. Hilfreich könnten sein: Eine Karte von Kiel, Fahrräder, Konfetti, Straßenkreide, Glitzer und ähnliches, um die Stadt zu verschönern.

Was soll ich Zuhause lassen?

Alles, was die Pozilei nicht in die Finger kriegen sollte. Kalender, Adressbücher, private Handys/ Smartphones etc.

Schreibe einen Kommentar